Sonntag, 28. April 2013

Mountainbiketour zum Kienberg

Die Fahrt mit dem Bike auf den Kienberg ist zwar kurz, aber auf der hier beschriebenen Strecke steil und stellenweise anspruchsvoll. Auf dem ruppigen Karrenweg bei der Kristallhöhle muss das Bike unter Umständen geschoben werden.

Vom Moos nach Kobelwald
Auf normalen Radwegen gelangt man von Widnau nach Oberriet. Dort fährt man in Richtung Hirschensprung / Rüthi. Beim Moos biegt man rechts in die Steigstrasse ab.
Die Steigstrasse von Moos nach Freienbach
Dieses Kiessträsschen führt zunächst steil aufwärts, bis man schliesslich, nun wieder leicht abwärts, nach Kobelwald gelangt.
Bärlauchblüten

Kurze Rast
Auf ruppigen Wegen zur Kristallhöhle
Bei Kobelwald folgt man den Schildern zur Kristallhöhle, die über einen steilen und ruppigen Weg erreicht wird.  Ein Besuch der Höhle ist sehr zu empfehlen.
Der Zugang zur Kristallhöhle Kobelwald
Kienberg - schönes Alpgebiet mit Blick ins Rheintal
Die Route führt auf angenehmen Wegen weiter zum Tanzplatz über den Strüssler und schliesslich auf die Alp Kienberg. Wer Durst hat, kann sich vor der Abfahrt im Gasthaus Kienberg, das etwas unterhalb des höchsten Punktes liegt, vor der Abfahrt eine Erfrischung gönnen. 
Blick vom Chienberg ins Rheintal
Danach geht es auf Asphaltstrassen via Freienbach steil hinunter nach Rehag beim Hirschensprung und über Oberriet wieder zurück nach Widnau.
 
Tourendaten:
Höhe Kienberg (auch: Chienberg) 847 m
Anstieg 510 Hm
Strecke 37 km
Zeit 2 1/2 Std.

Keine Kommentare:

Kommentar posten