Sonntag, 25. Februar 2018

Winterwandern im Bregenzerwald

Unterwegs zur Bergkristallhütte

Wir verbrachten drei gemütliche Wintertage im Bregenzerwald und kombinierten unseren Wellnessaufenthalt in Au mit Winterwandern auf bestens präparierten Wegen.


Freitag, 23. Februar 2018: Rundweg Unterdamüls - Oberdamüls

Der Start dieser landschaftlich sehr schönen Rundwanderung um die Walsersiedlung ist beim Urlaubsort Damüls, dem "schneereichsten Dorf der Welt". Beim Gasthaus Glöckle, etwas oberhalb des Tourismusbüros gelegen, führt ein gut präparierter Winterwanderweg der Langlaufloipe entlang nach Unterdamüls und zum Gasthaus Jägerstüble, das bei der Winter-Strassensperre der Furkajochstrasse liegt. Nach einer Mittagspause geht es aufwärts Richtung Stofel und Alpe Oberdamüls ins Skigebiet und zurück zum Ausgangspunkt.

Von Damüls-Kirchdorf entlang der Loipe zur Unterdamülser Alpe

Aufstieg zum Jägerstüble, im Hintergrund das Damülser Horn
und die Unterdamülser Alpe

Das Gasthaus Jägerstüble an der Furkajochstrasse

Kapelle Stofel bei der Oberdamülser Alpe

Tourendaten:

Höchster Punkt 1706 m.ü.M.
Strecke 7.4 km, Auf- und Abstieg 320 Hm
Zeit unterwegs 3 Std. 50 Min, davon in Bewegung 2 Std. 15 Min.

Hyperlink:
Routenbeschreibung auf Outdooractive

GPS-Track:



Samstag, 24. Februar 2018: Von Au zur Bergkristallhütte

Diese sportliche Winterwanderung führt von Au auf einer steilen, gut präparierten Forststrasse die Nordflanke des Lug hinauf und führt anschliessend ins einsame Bodenvorsäss. Im Gasthof Bergkristallhütte genossen wir ein gutes Mittagessen auf der Sonnenterrasse.Bei guten Bedingungen eignet sich die Waldstrasse zum Schlitteln. 

Wir kannten die schöne Route bereits von unserer Sommerwanderung zur Annalpe.

Blick zurück nach Au im Bregenzerwald

Zuerst der Loipe entlang, dann rechts hinauf in den Wald

Auf der Forststrasse die Nordflanke des Lug hinauf

Das einsame Bodenvorsäss im Dürrenbachtal

Bergkapelle im Bodenvorsäss

Bei der Bergkristallhütte

Tourendaten:
Höhe Bergkristallhütte 1251 m.ü.M.
Strecke 11.2 km, Auf- und Abstieg 495 Hm
Zeit unterwegs 4 Std. 45 Min, davon in Bewegung 3 Std. 10 Min.

Hyperlink:
Routenbeschreibung auf Outdooractive

GPS-Track:



Sonntag, 25. Februar 2018: Auf Riedwegen von Au nach Schoppernau

Dieser Winterspaziergang führt auf angenehmen Wegen relativ flach durchs Ried von Au nach Schoppernau und wieder zurück. 

Unterwegs von Au nach Schoppernau

An der Bregenzer Ach

Auf dem Rückweg nach Au, vor uns die markante Kanisfluh

Tourendaten:
Höchster Punkt 874 m.ü.M.
Strecke 9.9 km, Auf- und Abstieg 150 Hm
Zeit unterwegs und in Bewegung 2 Std. 25 Min.
Strecke: Tourismusbüro Au - Grunholz - Gräsalp - Schoppernau - Au

GPS-Track:

1 Kommentar:

  1. Ich liebe es, im Winter in die Berge zu ziehen und die Landschaft zu genießen. Wir starten gerne vom Hotel Kronplatz aus. Das macht uns viel Spaß.

    AntwortenLöschen