Sonntag, 17. Juni 2012

Mountainbike-Tour über den Kunkelspass

Die Mountainbiketour über den Kunkelspass ist ein echter Klassiker, der durch wunderschöne Berglandschaften führt. Wenn man von Bad Ragaz her kommt, ist die Strecke technisch leicht, während in umgekehrter Fahrtrichtung der Aufstieg auf der steilen Kiesstrasse recht kräfteraubend ist.
Vor dem Calanda ;-)
Rundtour ab Bad Ragaz
Ausgangspunkt ist der Kurort Bad Ragaz, der schon allein wegen seiner Skulpturenausstellung einen Besuch wert ist. Die asphaltierte Strasse führt zuerst nach Valens und dann über eine eindrückliche Brücke nach Vasön. Dabei hat man meistens den Berg Calanda vor sich, den man im Verlauf der Tour umrundet. Zum Mapragg-Stausee geht es wieder leicht abwärts.

Mapragg-Stausee
Liebliche Landschaft
Dem See entlang fährt man auf einem Kiessträsschen, danach gelangt man wieder auf die Hauptstrasse nach Vättis, das im hintersten Winkel des Kantons St. Gallen liegt.
Blick zurück nach Ober-Kunkels
Danach geht es abseits des Verkehrs zur Passhöhe. Zuerst lockt das Bergrestaurant Eggwald die Vorbeifahrenden zur Einkehr, wenig später auf der Passhöhe, jetzt bereits auf Bündner Boden, das Bergrestaurant Überuf.
Bergrestaurant Überuf vor dem Ringelspitz

Rassige Abfahrt nach Tamins
Auf einer Kiesstrasse geht es nun mit viel Tempo hinunter nach Tamins. Dabei durchquert man vorsichtig einen unbeleuchteten kleinen Tunnel mit einer faszinierenden seitlichen Aussichtsöffnung. Unbedingt anhalten und den Anblick geniessen!
Tunnel-Ausblicke
In Tamins biegt man auf den Rheinradweg ein, dem man bis Untervaz folgt. Hier überquert man den Rhein, fährt auf einem schönen Trail nach Mastrils und schliesslich wieder bequem dem Rhein entlang zurück nach Bad Ragaz.

Wer abkürzen möchte, kann ab Chur den Zug nehmen.

Tourendaten
Passhöhe 1357m
Anstieg gesamt 1087m
Rundtour Bad Ragaz - Kunkelspass - Chur - Bad Ragaz 62 km (ca. 5 Std.)
Variante: Rad Ragaz - Kunkelspass - Chur 42.5 km (ca. 4 Std.)

1 Kommentar:

  1. Große Informationen, die Sie zu interessanten Blog gepostet halten Sie es weiter.
    Dank



    mountainbike touren

    AntwortenLöschen