Donnerstag, 12. April 2018

Skitourentage Vals

Abfahrt vom Frunthorn zum Zervreila-Stausee

Mit dem SAC Rhein verbrachten wir vier erlebnisreiche Ferientage im Gebiet Vals / Val Lumnezia. Drei schöne Skitouren führten uns in die umliegende Bergwelt, die vierte fiel wegen Regens leider aus. Als Unterkunft diente uns das gemütliche Hotel Steinbock in Vals.

Montag, 9. April 2018: Piz da Vrin

Aufstieg von Sogn Giusep im Val Lumnezia

Über weite Hänge

Schwarzer Schnee (Schieferstaub) am Gipfelhang

Abfahrt ins Val Lumnezia

Altes Walserhaus in Vals


Tourendaten Montag: Piz Da Vrin ab Sogn Giusep
Gipfelhöhe Piz da Vrin 2563 m.ü.M.
Anstieg total 970 Hm, Strecke 7.3 km
Zeit unterwegs 3 Std. 25 Min., davon in Bewegung 2 Std. 20 Min.
Onlinekarte Swisstopo

GPS-Track:


Dienstag, 10. April 2018: Ampervreilhorn

Aufstieg vom Peiler Wald zum Bodahus

Eindrückliche Schneeverwehungen

Föhnsturm am Gipfel des Ampervreilhorns

Gipfelfoto auf dem Ampervreilhorn (im Hintergrund das Guraletschhorn)


Tourendaten Dientag: Ampervreilhorn ab Vals (Kurve Pt. 1388)
Gipfelhöhe Ampervreilhorn 2802 m.ü.M.
Anstieg total 1415 Hm, Strecke 15.4 km
Zeit unterwegs 6 Std., davon in Bewegung 4 Std. 05 Min.
Onlinekarte Swisstopo

GPS-Track:


Mittwoch, 11. April 2018: Frunthorn

Blick von der Staumauer zum Zervreilahorn

Kapelle St. Anna in Frunt (1754 erbaut,
2016 vom Blitz getroffen und innen stark zerstört)

Skitour vor herrlicher Bergkulisse

Vor dem Dachberg

Frunthorn in Sicht

Abfahrt in schönstem Pulverschnee

Prächtiger Blick nach Südosten


Tourendaten Mittwoch: Frunthorn ab Zervreila
Gipfelhöhe Frunthorn 3030 m.ü.M.
Anstieg total 1265 Hm, Strecke 12.7 km
Zeit unterwegs 6 Std., davon in Bewegung 3 Std. 40 Min.
Onlinekarte Swisstopo

GPS-Track:


Donnerstag, 12. April 2018: Kulturprogramm

Da die Skitour wegen Regens und warmer Temperaturen ausfallen musste, liessen wir uns von Franz Hügli seine kunstvollen Steinobjekte aus Valser Gneis zeigen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten