Sonntag, 30. Dezember 2012

Skitour zum Sisitzgrat

Geplant war eigentlich eine Skitour auf die Rosswis. Aufgrund der garstigen Verhältnisse (Wind und abgeblasene Stellen beim Abstieg zum Sisitz) machte ein Teil der Gruppe beim Sisitzgrat (2016 m) kehrt.
Aufstieg zum Obersäss

Von allem ein bisschen
Ausgangspunkt zu dieser Tour ist der Parkplatz beim Berghaus Malbun am Buchserberg - gerade hoch genug gelegen, dass man auch bei knappen Schneelagen noch genügend Unterlage findet. Das alte Berghaus wurde letztes Jahr abgebrochen und jetzt völlig neu aufgebaut. Eröffnung ist am 4. Januar 2013 - die Wirtsleute waren jedoch bereits anwesend und bewirteten die Gäste.
Wetterkapriolen beim Hurst
Der Aufstieg führt zuerst dem kleinen Skilift entlang hinauf, dann durch den Wald zum Obersäss. Zu beginn unserer Tour schneite es intensiv, doch kurze Zeit später zeigte sich ab und zu wieder die Sonne.
Blick zum neuen Berghaus Malbun
Sandstrahlwetter beim Sisitzgrat
Die Route führt weiter Richtung Hahnenspiel und "bi den Seen" zum Sisitzgrat. Hier wurden wir mit heftigem Wind empfangen. Ein Teil unserer Gruppe machte sich auf den Weg hinunter zum Sisitz und stieg von dort zur Rosswis auf.

Beim Sisitzgrat, Abstieg zum Sisitz
Wir kehrten um und fuhren via Glanna-Hütte wieder zum Berghaus Malbun ab und genossen an einem windgeschütztem, sonnigem Platz unser Mittagessen aus dem Rucksack.

Abfahrt im Farnboden
Nach der Tour kehrten wir beim schönen neuen Berghaus ein und bewunderten die herrliche Aussicht in der neuen Gaststube.
Blick nach Buchs und ins Rheintal
Tourendaten:
Aufstieg 647 Hm
Webcam Buchserberg

Keine Kommentare:

Kommentar posten