Mittwoch, 20. Januar 2021

Skitour auf den Tguma

 


Der Tguma ist ein leicht erreichbarer Skigipfel mit weit offenen Hängen am sonnenverwöhnten Heinzenberggrat. Er liegt zwischen den kleinen Skigebieten von Sarn und Tschappina oberhalb von Thusis. Wir wählten den Aufstieg ab Flerden. 

Alternativ, ausreichend Schnee vorausgesetzt, könnte man schon im tiefergelegenen Masein starten. Wer es bequemer mag, beginnt die Skitour im höhergelegenen Oberurmein oder direkt aus einem der beiden Skigebiete.

Im Aufstieg bei Badungs

Blick zurück ins Domleschg

Bei Salegnas, im Hintergrund der Piz Beverin

Der Tguma am Heinzenberggrat mit seinen weit offenen Skihängen

Gipfelkreuz des Tguma, Blick über das Safiental zum
Güner Horn, Piz Signina, Piz Fess und Oberhorn

Mächtige Nachbarn im Süden: Piz Beverin und Bruschghorn

Abfahrt im stiebenden Pulverschnee

Perfekte Bedingungen für schöne Schwünge

Zurück bei der Kirche von Flerden

Tourendaten:
Gipfelhöhe Tguma 2163 m.ü.M.
Strecke 9.6 km, Auf- und Abstieg 910 Hm
Zeit unterwegs 3 Std. 40 Min, davon in Bewegung 2 Std. 20 Min.
Route: Flerden (Kirche) - Badungs - Sanestris - Tguma (Achtung Wildruhezone: im Waldstück zwischen Flerden und Badungs darf der Weg nicht verlassen werden)

Im gleichen Gebiet: Winterwanderung am Heinzenberg

GPS-Track:

Keine Kommentare:

Kommentar posten