Freitag, 2. August 2013

Via Alpina: Madlenerhaus - Jamtalhütte

Auch am siebten Tag auf der Via Alpina war der Himmel wieder wolkenlos. Bei besten Bedingungen nahmen wir anspruchsvolle Route vom Silvretta-Stausee über die Gletschnerscharte in Angriff, mit 2'839 m der höchste Übergang der ganzen Via Alpina. Insbesondere der sehr steile Abstieg über Schuttfelder zur Jamtalhütte hatte es in sich.
 
Silvretta-Stausee mit Ruderbooten

Aufstieg zur Gletschnerscharte (Übergang über kleines Schneefeld in Bildmitte)

Auf dem Schneefeld

Bei der Gletschnerscharte


Blick hinunter zur Jamtalhütte


Sehr steiler und brösliger Abstieg

Gletscherwasser tut den müden Füssen gut
Tourendaten:
Strecke 10.4 km
Aufstieg 931 Hm, Abstieg 771 Hm
Zeit in Bewegung 4 Std. (exkl. Pausen)

Navigation:
nächste Etappe
zurück zur Übersicht

GPS-Track:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen