Mittwoch, 31. März 2021

Skitourentage Wergenstein

Aufstieg zum Bruschghorn

Mit dem SAC Rhein verbrachten wir fünf erlebnisreiche Skitourentage am Schamserberg. Ausgangspunkt war das gemütliche Hotel Capricorns in Wergenstein, das mit 13 Gault-Millau-Punkten auch in kulinarischer Hinsicht überzeugt.


Samstag, 27.03.2021: Piz Tarantschun 

Am Anreisetag regnete es am Vormittag noch leicht. Wir bezogen deshalb zuerst unsere Zimmer im gemütlichen Hotel Capricorns und begannen die Skitour um 11 Uhr bei nebligen Bedingungen. Im Gipfelbereich lockerte die Bewölkung auf, doch bei der Abfahrt tauchten wir wieder in den Nebel ein und mussten in kontrolliertem Tempo der Aufstiegsspur folgen.

Unter dem Piz Tarantschun

Abfahrt in den Nebel

Tourendaten Samstag: Piz Tarantschun (ab Wergenstein)
Gipfelhöhe Piz Tarantschun: 2769 m.ü.M.
Strecke 15.0 km
Aufstieg und Abfahrt 1300 Hm
Zeit unterwegs 6 Std., davon in Bewegung 3 Std. 50 Min.
Onlinekarte Swisstopo

GPS-Track:


Sonntag, 28.03.2021: Parpeinahorn

Beliebte Skitour ab Mathon. Bei warmen Temperaturen und angesulztem Schnee war die Abfahrt ein grosser Genuss.

Kaiserwetter am Parpeinahorn

Abfahrt im Frühlingssulz


Sulzschnee lässt das Skifahrerherz höher schlagen


Tourendaten Sonntag: Parpeinahorn (ab Mathon)
Gipfelhöhe Parpeinahorn 2602 m.ü.M.
Strecke 10.1 km
Aufstieg und Abfahrt 1055 Hm
Zeit unterwegs 4 Std. 45 Min, davon in Bewegung 2 Std. 50 Min.
Siehe auch: Tourenbericht 2016

GPS-Track:


Montag, 29.03.2021: Bruschghorn

Lange Skitour zum höchsten Gipfel in der Region, dem Bruschghorn. Die Tour, obwohl nicht so oft begangen wie der benachbarte Piz Beverin, ist landschaftlich beeindruckend. Wir wählten die Abfahrt zum Schönboda mit Wiederaufstieg zum Carnusapass.

Langer Anstieg

Querung unterhalb des Piz Tuf

Am Gipfelhang des Bruschghorn



Genussreiche Zwischenabfahrt zum Schönboda

Tourendaten Montag: Bruschghorn (ab Wergenstein)
Gipfelhöhe Bruschghorn 3054 m.ü.M.
Strecke 19.4 km
Aufstieg und Abfahrt 1800 Hm
Zeit unterwegs 7 Std. 45 Min, davon in Bewegung 5 Std. 15 Min.
Onlinekarte Swisstopo

GPS-Track:


Dienstag, 30.03.2021: Piz Beverin

Markanter Aussichtsberg mit beeindruckendem Panorama. Der Aufstieg führt über den teilweise schmalen Südostgrat (Beverin Pintg). Am Ende des Grats befindet sich ein kleiner Felsabbruch, über den auf einer rund 6 m hohen Leiter abgestiegen wird. Danach folgt der Gipfelhang. Wir fuhren von der Leiter über die steile Ostflanke hinab zur Alp digl Oberst.

Zustieg im Val da Larisch

Sorgt für Abwechslung: die Leiter am oberen Ende des Südostgrats


Steinmann auf dem Piz Beverin

Abfahrt in die steile Ostflanke

Über die weiten Hänge zurück nach Dumagns

Tourendaten Dienstag: Piz Beverin (ab Wergenstein)
Gipfelhöhe Piz Beverin 2997 m.ü.M.
Strecke 14.0 km
Aufstieg und Abfahrt 1500 Hm
Zeit unterwegs 6 Std. 25 Min, davon in Bewegung 4 Std.
Onlinekarte Swisstopo

GPS-Track:


Mittwoch, 31.03.2021: Zwölfihorn

Ausklang der Tourentage mit einer leichten Skitour ab Lohn. In den Hängen direkt beim Dorf hatte es kaum noch Schnee, doch 60 Hm weiter oben war die Schneedecke wieder geschlossen. Nach der Tour empfiehlt sich ein Rundgang durch das kleine Bergdorf Lohn.

Liebliche Landschaft oberhalb von Lohn

Beim Nebengipfel des Zwölfihorn

Genussvolle Abfahrt

Lohn: sehenswertes Dorf am Schamserberg

Tourendaten Dienstag: Zwölfihorn (ab Lohn)
Gipfelhöhe Zwölfihorn 2292 m.ü.M. (wir wichen auf den Nebengipfel 2225 aus)
Strecke 5.2 km
Aufstieg und Abfahrt 630 Hm
Zeit unterwegs 2 Std. 55 Min, davon in Bewegung 1 Std. 40 Min.
Siehe auch: Variante ab Mathon (2014)

GPS-Track:




Keine Kommentare:

Kommentar posten