Sonntag, 12. August 2018

Mountainbiketour Tiefencastel - Chur

Abfahrt bei Mon
Für diese schöne Überquerung von Tiefencastel nach Chur empfiehlt sich die Anreise mit der Bahn. Zum Aufwärmen beginnt die Tour mit einem kurzen Aufstieg nach Mon. Dort oben quert man zuerst auf einer Kiesstrasse nach Sanagn und gelangt schliesslich auf einen schönen Singletrail hinunter nach Mistail. Ein Besuch in der wunderschönen alten Kirche St. Peter samt Beinhaus lohnt sich unbedingt.

Am Gegenhang geht es nach diesem kulturellen Intermezzo hinauf in die Lenzerheide, wo reger Bikebetrieb herrscht. In der idyllischen Hochebene bei Parpan wird es schliesslich wieder ruhiger. Nach einem Mittagessen im Bergbeizli fuhren wir auf Waldsträsschen und Singletrails durch den Runcalierer Wald hinunter nach Meiersboden und schliesslich zum Bahnhof Chur.


Sanagn, kurz vor Beginn des Singletrails

Kirche St. Peter Mistail am Eingang der Schinschlucht

Im Innern der karolingischen Kirche

Blick ins Beinhaus

Von Parpan nach Usserberg

Im Bergbeizli

Bei Foppa / Capätsch

Schlussabfahrt nach Chur

Tourendaten:
Höchster Punkt: Foppa 1753 m.ü.M.
Aufstieg 1645 Hm, Abfahrt 1930 Hm, Strecke 47.1 km
Zeit unterwegs 6 Std. 5 Min., davon in Bewegung 4 Std. 35 Min.
Strecke: Tiefencastel - Mon - Mistail - Lenzerheide - Parpan - Usserberg - Runcalier - Meiersboden - Chur


GPS-Track:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen